Gestern habe ich den Geschäftsführer der TuK Dr. Kuntze getroffen und mit ihm über den Wirtschaftszweig Tourismus in MV und besonders über die konkrete in Situation Graal-Müritz gesprochen. Wichtig sind hier die politischen Rahmenbedingungen für das Ostseeheilbad, um die guten Übernachtungszahlen von 2015 (1,05 Mio. Übernachtungen) zu halten. Beihilferecht, Fachkräftemangel, Windkraftanlagen, FeWo und Marketing waren Themen. Hier kann die Politik unterstützen und tut es auch schon.

Besuch Tourismus- und Kur GmbH Graal-Müritz
Tagged on:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.