„Zwerge kämpfen gegen Ungerechtigkeiten.“ – unter diesem Motto habe ich Sie vor einiger Zeit dazu aufgerufen, mir die Ungerechtigkeiten, mit denen Sie sich konfrontiert sehen, zu schicken.
Nun erreichte mich die Email eines Bürgers, der die jährliche Erhöhung der Tunnelmaut für nicht gerechtfertigt hält:

„Da ich es ungerecht finde, dass die Tunnelbetreiber in Rostock jährlich die Mauterhöhung vom Land genehmigt bekommen und Geringverdiener 10 % ihres Einkommens an der Kasse abgeben müssen, nur um zur Arbeit zu kommen, fügte ich den Zwerg dazu.“

Deshalb hält unser Zwerg nun dieses Schild für Sie hoch.

Zwerge gegen Mauterhöhung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.