Besuch der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald

Heute habe ich mich mit der Rektorin der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald Frau Prof. Weber, dem Kanzler Dr. Flieger und dem Geschäftsführer Thomas Schattschneider in den Räumen der Universität getroffen. Wir sprachen über die Debatte der Namensänderung, den derzeitigen Stand und Hintergründe des Sanierungsprozesses der Universitätsmedizin und über Möglichkeiten zur weiteren Verbesserung der Situation der Universitäten in unserem Land. Gerade die Stärkung des Wissenstransfers in die Wirtschaft bietet aus meiner Sicht große Potentiale z.B. hinsichtlich von Synergieeffekten.

Insbesondere Schilderungen über die Hitzigkeit der Debatte bezüglich der Namensänderungen haben mich betroffen gemacht. Es kann nicht sein, dass Universitätsangehörige angefeindet oder öffentlich an den Pranger gestellt werden aufgrund der Namensänderung einer Universität. Zum einen ändert der Name der Universität nichts an Qualität der Lehre oder Forschung, noch an der Möglichkeit stolz auf selbige zu sein. Zum anderen ist es das alleinige Recht der Universitäten in diesem Land über ihren Namen selbst zu befinden.

Rosenaktion

Die letzten Tage waren stark von Rosenduft geprägt! Mit meinen fleißigen Helfern Ernst Schmidt, Dittmar Brandt und Gerhard Rudolphi habe ich 1000 Rosen im Wahlkreis verteilt, um an die anstehende Landtagswahl am Sonntag zu erinnern. Jede Rosen haben wir einzeln mit einem kleinen Aufkleber versehen. Obwohl Hände und Füße nun schmerzen, hat es viel Spaß gemacht, den Menschen eine kleine Freude zu machen.
Danke für Eure Unterstützung!

IMG_4318

IMG_4320

IMG_4324

Was will die SPD eigentlich? – Kurzwahlprogramm

Wir verteilen gerade an die Haushalte ein Kurzwahlprogramm, damit sich jeder darüber informieren kann. Sollte jemand noch keines haben, anbei findet sich ein Foto des Kurzwahlprogramms.
Neben vielen anderen guten und richtigen Punkten ist mein Liebling, die Entlastung der Eltern bei den Kita-Beiträgen um 50€ pro Monat (600€ pro Jahr!) für das erste Kind, 50% Entlastung für das zweite und keine Kosten für das dritte.
Das beste daran: Das kann sich MV leisten! Mittelfristig wollen wir auch eine beitragsfreie Kita. Wer aber diese beitragsfreie Kita ab morgen fordert oder verspricht, hat keine Ahnung von unseren finanziellen Möglichkeiten.

Kurzwahlprogramm

Erwin Sellering in Elmenhorst

Erwin Sellering zu Gast in der Kita „Klabauterkinder“ in Elmenhorst. Die Kinder hatten eine kurze und witzige Aufführung für Erwin Sellering vorbereitet. Nach einer Führung durch die Kita durch die Leiterin Frau Haunschild und dem Vorlesen einer Geschichte haben wir noch angeregt über die Situation der Kita diskutiert.
Vielen Dank insbesondere an Frau Haunschild, Frau Thaut und Herrn Achilles für die Organisation!

13879255_1363513260343986_1696744424686024720_n

13882237_1363513277010651_3071229964182043798_n

13882638_1363512543677391_100916201603888054_n

13925400_1363512327010746_3675237935299255906_n

13932740_1363512320344080_2650366010392175882_n