Bürgersprechstunde in Dummerstorf

Heute fand die Bürgersprechstunde in Dummerstorf in den Räumlichkeiten des Standesamtes statt. Es herrschte eine feierliche Atmosphäre, obwohl es natürlich nicht ums heiraten ging.

Mehrere Einwohnerinnen und Einwohner nahmen das Angebot war und berichteten mir von ihren Anliegen. Nun ist es an mir, diese anzugehen und zu helfen wo es möglich ist. Die nächste Bürgersprechstunde in Dummerstorf werden wir im Herbst durchführen. Bis dahin gibt es die Möglichkeit die Sprechstunden in anderen Amtsbereichen wahrzunehmen oder sich telefonisch zur Terminvereinbarung an mein Wahlkreisbüro in Bentwisch zu wenden.

 

Bürgersprechstunde im Rathaus Dummerstorf

Die „wandernde“ Sprechstunde führt mich am Montag den 26.06.2017 in das Rathaus in Dummerstorf. Von 17 bis 19 bin ich dort für alle Einwohnerinnen und Einwohner erreichbar. Für eine bessere Planbarkeit und um eventuelle Wartezeiten zu verringern bitte ich um Anmeldung über mein Bürgerbüro unter 0381-68 69 78 40 oder per E-Mail an kontakt@dirk-stamer.de

Ich freue mich auf Sie!

 

Mein Tag in der St. Jürgen Apotheke in Tessin

2017-04-15-ApothekeTessin

Diese Woche konnte ich Einblicke in die Arbeit in einer Apotheke gewinnen. In Tessin wird die St.-Jürgen Apotheke von Frau Reichelt und Ihrem Team sehr engagiert und mit viel Liebe zur Sache betrieben. Ich durfte den Mitarbeitern über die Schultern schauen und war sofort vom angenehmen Arbeitsklima eingenommen. Hochkonzentriert wurden unzählige Kunden bedient und dabei gewissenhaft beraten. Hierbei muss man trotz wartender Kunden stets die Ruhe bewahren und auf jeden Kunden individuell eingehen. Hierbei ist gerade der dauerhafte Kontakt zu den Kunden wichtig, um einen allumfassenden Überblick über die Medikation zu gewährleisten.

Während des mehrstündigen Besuchs haben wir über die Arbeitsabläufe in der Apotheke, die Logistik zur Medikamentenversorgung, die technische Unterstützung und über Sorgen hinsichtlich von Versandapotheken gesprochen. Technik kann und soll den Menschen bei der Arbeit sinnvoll unterstützen, einen Ersatz für die hochindividuelle Beratung – mit weitreichenden Konsequenzen bei Fehlern – in einer Apotheke kann sie heute nicht bieten.

Vielen Dank für die sehr spannenden Einblicke in die Arbeit!

Jahreshauptversammlung Kreisfeuerwehrverband Landkreis Rostock

17308805_430661637278281_7230319694420836748_nHeute war ich zu Gast bei der Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbands des Landkreis Rostock. Alle Feuerwehren in unserem Landkreis sind freiwillige Feuerwehren. Das heißt alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich und erhalten kein Geld. Woche für Woche sind sie für die Sicherheit aller Einwohner da. Dabei sind Brandlöscheinsätze tatsächlich die Ausnahme. Die Feuerwehren kommen bei drohenden Überschwemmungen, zum Keller auspumpen, bei Verkehrsunfällen, wenn bei Stürmen Bäume auf die Straße oder sogar Häuser gefallen sind – nur um ein paar Ausschnitte der interessanten, abwechslungsreichen und vor allem absolut wichtigen Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren zu nennen. Hinzu kommen noch die Wettkämpfe, die es in verschiedenen Altersklassen und für Frauen und Männer gibt. Diese stellen eine wichtige Vorbereitung für den Ernstfall dar und werden immer wieder geübt. Feuerwehrsport ist sogar als eigene Sportart anerkannt.

Es war sehr interessant Vertreter aller Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises zu treffen. Vielen Dank für die Einladung und an alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren für ihren Einsatz an 365 Tage im Jahr!

17353252_430661653944946_6637729748155961428_n 17362470_430661650611613_8364242728783379584_n