Sanitz Freiwillige Feuerwehr erhält rund 130.000 EUR für die Anschaffung eines neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF). Die Mittel stammen aus einer Sonderbedarfszuweisung des Innenministeriums. Durch die Finanzspritze kann das 25 Jahre alte Löschfahrzeug, welches bis dato im Einsatz ist, abgelöst werden.

 „Die Investitionen in den Brandschutz sind gut angelegtes Geld. Eine moderne Feuerwehrausstattung erleichtert erfolgreiche Einsätze“, so Innenminister Caffier heute in Sanitz. „Gerade weil sich das Einsatzspektrum von der Brandbekämpfung zunehmend zur technischen Hilfeleistung verschiebt, ist die Ausstattung des neuen Löschfahrzeuges mit zusätzlichen Geräten wichtig, um für alle denkbaren Einsatzsituationen wie Verkehrsunfälle, Gefahrguteinsätze und natürlich herkömmliche Brandeinsätze vorbereitet zu sein. Aber ohne den persönlichen Einsatz der vielen Freiwilligen nützt auch moderne Technik nichts. Viele engagieren sich in Sanitz für den Schutz ihrer Mitbürger. Dafür und für die Jugendarbeit danke ich den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr recht herzlich.“

Pressemitteilung des Ministeriums für Inneres und Europa

Freiwillige Feuerwehr Sanitz bekommt neues Löschfahrzeug
Tagged on:                 

Neuigkeiten