Ein in vielerlei Hinsicht außergewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Insbesondere die Lockdowns haben uns vor große Herausforderungen gestellt – finanziell und auch psychisch.

Ich kann Ihre Sorgen nachvollziehen und wünsche mir, dass wir nächsten Jahr aufeinander zugehen und miteinander Lösungen für eine gemeinsame, positive Zukunft erarbeiten können.

Auch 2020 gibt es gute Nachrichten

Ich blicke auch stolz auf 2020 zurück. An dieser Stelle möchte ich mich bei Ihnen bedanken, wie besonnen und diszipliniert unser Land dank Ihrer Mitarbeit durch die Krise kommt.

Wenn ich etwas Gutes aus der Corona-Krise mitnehmen kann, dann dass bedingt durch die Schulschließungen das Thema „Digitalisierung in der Bildung“ in den Fokus der breiten Öffentlichkeit gerückt wurde und richtig Fahrt aufnahm. So wird nun vielerorts auf die 5,5 Milliarden Euro, die der Bund im DigitalPakt Schule für die Digitalisierung der Schulen bereitstellte, zugegriffen.

Darüber hinaus sind mir die folgenden guten Nachrichten aus 2020 im Gedächtnis geblieben:

Mehr Geld für Bildung

Im ersten Nachtragshaushalt wurden 256 Millionen Euro zusätzlich für Bildung ausgegeben. Unter anderem 120 Millionen Euro für die Digitalisierung von Schulen und Hochschulen, sowie 100 Millionen Euro für ein Schulsanierungs- und -bauprogramm.

Mit dem zweiten Nachtragshaushalt fließen zusätzlich rund 68 Millionen Euro in die Digitalisierung der Schulen.

Beitragsfreie Kita

Seit diesem Jahr haben wir in MV die Beitragsfreie Kita – ein Herzensprojekt der SPD – erfolgreich umgesetzt. Hiermit werden nicht nur zehntausende Haushalte finanziell entlastet, sondern rücken wir unserem Ziel der kostenfreien Bildung ein ganzes Stück näher und machen unser Bundesland noch attraktiver für junge Familien.

Stärkung von Gemeinden und Vereinen

Mit Hilfe des Strategiefonds konnte die Landesregierung auch dieses Jahr wieder vielen Vereinen und Gemeinden finanziell bei der Umsetzung verschiedenster Projekten unter die Arme greifen.

Verbesserung der Löschwasser-Situation

Ich freue mich, dass mein persönliches Herzensprojekt „Löschwasser Marsch“ erfolgreich umgesetzt wurde. So stehen rund 1,6 Million Euro zusätzlich für den Bau von Brunnen, Zisternen und Löschwasserteichen auf dem Land zur Verfügung.

Mehr Bürgernähe

Das zurückliegende Jahr war auch für mich in sofern spannend, als dass mein Team und ich etwas völlig neues ausprobiert haben: für eine bessere Bürgernähe, haben wir uns gemeinsam dazu entschlossen, unser Bürgerbüro mobil zu machen. Somit sind wir nun überall im Wahlkreis vor Ort für Sie da.

Es gab also auch dieses Jahr genügend Gründe, zuversichtlich ins nächste Jahr zu sehen. In diesem Sinne wünsche ich besinnliche Weihnachten, einen guten Rutsch ins Jahr 2021 und allem voran viel Gesundheit!

Ihr Dirk Stamer

Meine positive Jahresbilanz für 2020
Schlagworte:                     

Neuigkeiten