Um Menschen ohne eigenes Auto auf dem Land trotzdem Mobilität zu ermöglichen, haben die Gemeinden Poppendorf, Klein Kussewitz und Blankenhagen ein Vorzeigeprojekt ins Leben gerufen: Den Bürgerbus. Dieser Bus soll die Menschen in Zukunft an ihr Wunschziel bringen – und damit einander näher.

Unterhalten wird der Bus vom Verein „Burgerbus 2017“. Finanziert wurde der Bus größtenteils über EU-Fördermittel in Höhe von 47.700 Euro. Den verbleibenden Rest von 5.300 Euro Anschaffungskosten steuerte die Gemeinde Poppendorf bei.

Beitrag der OZ

Poppendorf erhält einen Bürgerbus

Neuigkeiten