Gemeinsam mit Bildungsministerin Bettina Martin, Rektor der Universität Rostock Prof. Dr. Wolfgang Schareck, Finanzsenator und 1. stellvertretenden Bürgermeister der Hanse- und Universitätsstadt Rostock Chris Müller-von Wrycz Rekowski, Landtagskollegen Julian Barlen aus Rostock und weiteren durfte ich bei schönstem Sonnenschein der Taufe des neuen Forschungsschiff der Universität Rostock „LIMANDA“ beiwohnen.

Für 1,5 Millionen Euro wurde dieser Katamaran genau nach Anforderungen der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gebaut. Das Forschungsschiff wird zukünftig seinen Liegeplatz am neuen Ocean Technology Campus haben. Das Interesse an der Nutzung des Schiffes für wissenschaftliche Projekte im Ostseeraum ist enorm.

Dann wünsche ich allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

Taufe des Forschungsschiffes Limanda
Schlagworte:     

Neuigkeiten